Forex Broker Newsletter


Folgen Sie über 250 Menschen und erhalten Sie per E-Mail einen Newsletter über Forex Trading inkl. Broker Vergleiche, Tipps von Börsenprofis und Interviews.




Forex Broker des Jahres 2013
Livekonto eröffnen
Demokonto eröffnen
Der Handel mit Finanzinstrumenten ist mit hohen Risiken verbunden.

Valutrades Erfahrungen – Forex Broker Vergleich

von André Schulz on 29. Juni 2014. Updated 22. Oktober 2015 in Forex Broker

Valutrades-Erfahrungen

Von Monex Capital am 28. Februar 2014 in Valutrades umfirmiert, liegt die Hauptverwaltung des Brokers weiterhin in London. Sichere Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA) und der Ruf als führender Online-Broker in Asien zeichnen den Forex Broker aus. Der Anbieter von Differenzkontrakten (CFDs) und Devisenhandel wurde im Jahr 2013 gegründet.

Valutrades – Übersicht
 Konto ab  €250 Einzahlung
 Max. Hebel  1:400
 Spreads  1.6 pip
 Handelsgüter  86 Währungen, CFDs, Indizes, Rohstoffe
 Plattformen  Software, Webtrader, Smartphone
 Demokonto  Zeitlich unbegrenzt
 Zur Webseite  www.valutrades.com

Ein Konto erhält man ab einer Einzahlung von €250, womit man im Anschluss handeln kann. Die Märkte von Valutrades sind über den MetaTrader 4 erreichbar, sodass es eine downloadbare Desktop-Version und eine Mobile-Version für Smartphones gibt. Auch ein integrierter Webtrader ist bei Valutrades auswählbar.

Unter der Regulierung durch die britische Finanzaufsicht werden Kundengelder und das Firmenvermögen von Valutrades getrennt voneinander verwaltet. Desweiteren ist die Einlage des Kunden bzw. Traders bis zu einem Betrag von 100.000 Euro geschützt.

Valutrades Erfahrungen WebtraderWebtrader – Valutrades Erfahrungen
Valutrades Erfahrungen SoftwareSoftware – Valutrades Erfahrungen
Valutrades Erfahrungen SmartphoneSmartphone – Valutrades Erfahrungen

[Weiterlesen …]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (3 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)

{ 1 Kommentar }

OptionTime Erfahrungen

Der binäre Optionen Broker OptionTime vertritt das zypriotische Investment Unternehmen SafeCap Investments Limited, welches durch die Zypriotische Börsenaufsichtsbehörde (CySEC) authorisiert und reguliert wird. Desweiteren hält SafeCap Investments Ltd. eine länderübergreifende Lizenz, wodurch er seine Finanzdienstleistungen international anbieten kann und ist auch unter anderem bei der britischen FCA und der deutschen BaFin registriert.

OptionTime – Übersicht
 Konto ab  €100 Einzahlung
 Max. Rendite  85%
 Handelsgüter  Währungen, Aktien, Indizes, Rohstoffe
 Plattformen  Webtrader, Smartphone
 Demokonto  Kein Demokonto
 Zur Webseite  www.optiontime.com

Die Einzahlung liegt bei mindestens €100, um bei OptionTime mit dem Handel zu beginnen. Die Mindesthandelssumme beträgt gerade einmal €10 und bei Speed Trading €5. Es werden weder für Einzahlungen noch für Auszahlungen Gebühren erhoben. Diese Werte sind verhältnismäßig niedrig gesetzt, wodurch die Notwendigkeit eines Demokontos wegfällt und dieser Anbieter für binäre Optionen dennoch auch als anfängerfreundlich gilt.

Die Rendite ist bis zu 85% hoch, mit Ausnahme der One Touch Option, denn da liegt der maximale Gewinn bei 500%, wenn das ausgewählte Finanzinstrument den Zielpreis erreicht. Bei OptionTime gibt es keine unterschiedlichen Konto-Typen und die Boni fallen nur bei besonderen Aktionen zu bestimmten Zeiten an.

OptionTime Erfahrungen WebtraderWebtrader – OptionTime Erfahrungen
OptionTime Erfahrungen WebseiteWebseite – OptionTime Erfahrungen

[Weiterlesen …]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.8/10 (5 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)

{ 1 Kommentar }

Wie eröffnet man ein Depot?

von André Schulz on 21. Januar 2014. Updated 31. März 2014 in Forex Trading

Wie eröffnet man ein Depot?

Möchte man als Privatperson an der Börse handeln, benötigt man ein sogenanntes Depot. Dabei unterscheidet man zwischen zwei Arten von Depots: Dem Online Broker oder aber einer klassischen Bank. Die wichtigsten Unterschiede liegen dabei in den Konditionen und Gebühren, die es zu vergleichen gilt. Wertpapiere werden heutzutage auf virtuellen Depots gelagert und elektronisch verwaltet. Darunter fallen vor allem Aktien, aber Forex (Devisen), CFD’s und weitere Handelsinstrumente.

Kosten des Depots

Vergleicht man die Grundgebühren bei Depots von großen Banken und Online Brokern, so stellt man schnell fest, dass die Gebühren bei den Brokern weitaus günstiger ausfallen als bei den Hausbanken. Der Hauptgrund dafür liegt in der Spezialisierung und der Kürzung von nicht-essentiellen Leistungen. Während Großbanken viele Teilbereiche verwalten müssen und Sie vor jedem Schritt, den Sie setzen, beraten, konzentrieren sich die Broker lediglich auf die Annahme der Orders und ihre ordnungsgemäße Ausführung. Dabei entfallen oftmals Beratungen, die man sich so oder so sparen kann, wenn man selbst das Kleingedruckte liest.

Kosten beim Handeln

Die wichtigsten zu beachtenden Werte sind Gebühren pro Transaktion/Order, Gebühren nach Transaktionsvolumen und wenn man häufiger handelt die entsprechenden Mindestgebühren. Zu beachten sind auch Limit-Kosten. Diese beziehen sich darauf bei der Änderung einer Transaktion weitere Gebühren zu verlangen. Diese wird immer seltener, sollte aber immer nachgeprüft werden.

Werden Teilausführungen berechnet?

Teilausführungen treten ein, wenn eine Order nicht in einer Ausführung, sondern in mehreren Ausführungen durchgeführt werden muss. Zur Verdeutlichung ein Beispiel:

Eine Person kauft 50 Aktien CFDs von Firma X. Der Broker bzw. die Hausbank versucht den niedrigsten Preis zu ermitteln und kauft. Dabei können nur 25 Aktien CFDs von Quelle A für 4 Euro und 25 Aktien CFDs von Quelle B für 5 Euro gekauft werden.

Berechnet der Depot-Anbieter nun die Teilausführungen, so werden 250 Euro für die 50 Aktien CFDs herangezogen, ohne der Berechnung von Teilausführungen sparen Sie 25 Euro.

[Weiterlesen …]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 4 votes)

{ 0 Kommentare }

Gleitender Durchschnitt

von André Schulz on 30. Dezember 2013. Updated 21. Januar 2014 in Technische Analyse

Gleitender Durchschnitt

Der gleitende Durchschnitt (englisch moving average (MA)) zählt zu den weit verbreitetsten Technischen Indikatoren. Häufig bildet dieser die Basis zahlreicher anderer Indikatoren der Technischen Analyse, kann aber auch als einzelnes betrachtet und ausgewertet werden.

Der Durchschnitt oder arithmetische Mittelwert

Der Durchschnitt, auch genannt arithmetischer Mittelwert, berechnet sich aus der Summe aller beteiligten Relativwerte geteilt durch die Anzahl der verwendeten Daten. Für das Beispiel nehmen wir Schulnoten zur Berechnung eines Notendurchschnitts.

Mathematik: 15 Punkte
Englisch: 12 Punkte
Deutsch: 9 Punkte

Die Summe der beteiligten Werte beträgt 15 Punkte + 12 Punkte + 9 Punkte = 36 Punkte
Dividiert durch die Anzahl der verwendeten Daten: 36 Punkte / 3 = 12 Punkte

[Weiterlesen …]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (3 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)

{ 0 Kommentare }

Commodity Channel Index (CCI)

von André Schulz on 20. Dezember 2013. Updated 21. Januar 2014 in Technische Analyse

Commodity Channel Index

Der Commodity Channel Index (CCI) beschreibt die Spanne zwischen einem Kurs und einem festgelegten gleitendem Durchschnitt. Im Anschluss werden die Werte normalisiert, dessen Vorgang die der Standardabweichung zugrunde liegt. Beim CCI handelt es sich um einen Indikator der Technischen Analyse, der 1980 von Donald R. Lampert veröffentlicht wurde.

Zwei Jahre zuvor beschrieb Welles Wilder in seinem Buch „New Concepts in Technical Trading Systems“, welches bereits im Jahr 1978 erschienen ist, den selben technischen Indikator wie Donald R. Lampert.

Bei dem gewählten Kurs zur Berechnung des Commodity Channel Indexes handelt es sich nicht um einen realen Kurs, sondern dem arithmetischen Mittel aus dem Hochkurs, Tiefkurs und dem Schlusskurs der jeweiligen Periode. Den arithmetischen gleitenden Durchschnitt dieses Kurses subtrahiert man von dem ursprünglichen arithmetischen Mittel und dividiert das Ergebnis durch das Produkt aus 0,15 und dem arithmetischen gleitenden Durchschnitt aus dem absoluten Wert aus dem arithmetischen gleitenden Durchschnitt des vorher bestimmten arithmetischen Mittel subtrahiert von dem ungeglätteten Wert des arithmetischen Mittels.

CCI = (M – M1) / (0,15 * D)

  • M = (H + T + C) / 3
  • H = Höchstkurs der ausgewählten Periode
  • T = Tiefstkurs der ausgewählten Periode
  • C = Schlusskurs der ausgewählten Periode
  • M1 = Arithmetisch gleitender Durchschnitt aus M
  • D = Arithmetisch gleitender Durchschnitt aus (Abs(M – M1))
    • (Abs(x)) = Absolute Zahl (- = +; + = +)

    Um den arithmetisch gleitenden Durchschnitt zu bestimmen benötigt man in der Regel viele aussagekräftige Werte. Grundsätzlich verwendet man dafür die Werte der letzten 20 Perioden.

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (3 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)

    { 0 Kommentare }

    Candlestick Chart

    von André Schulz on 19. Dezember 2013. Updated 21. Januar 2014 in Technische Analyse

    Candlechart Stick

    Der Candlestick Chart visualisiert über einen bestimmten Zeitraum hinweg die Verläufe von Vermögensgegenständen. Im direkten Vergleich zum Linienchart fällt auf, dass der Candlestick Chart vier Kursdaten anzeigt, während der Linienchart nur eins darstellt. Entscheidend für den Aufbau der Candlesticks sind zwei Elemente. Zum einen das kleine Rechteck, welches dem Körper des Candlesticks entspricht, und zum anderen die Linien am unteren und oberen Ende des Rechtecks.

    Candlestick

    Das Rechteck entspricht dem Körper und beschreibt die Spanne zwischen dem Eröffnungs- und Schlusskurs. Die obere Linie wird als Docht oder oberer Schatten bezeichnet und zeigt immer den Höchstkurs der entsprechenden Periode an. Die untere Linie bezeichnet man als Lunte oder unterer Schatten und stellt immer den Tiefstkurs für diese Periode dar. Somit erhalten wir vier Werte:

    • Höchstkurs
    • Eröffnungskurs
    • Schlusskurs
    • Tiefstkurs

    Grundsätzlich unterscheidet man innerhalb der Candlestick Charts zwei Arten von Candlesticks. Diese sind in unterschiedlichen Farben gekennzeichnet, meist schwarz/weiß, grün/rot oder blau/orange. Die unterschiedliche Farbwahl gibt Aufschluss darüber, ob ein Candlestick bullish (steigend) oder bearish (fallend) ist.

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (3 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)

    { 0 Kommentare }

    Buchgewinn Buchverlust

    In einem anderen Artikel haben wir uns mit den Bid-Kursen und Ask-Kursen, auch bekannt als Geldkurse und Briefkurse, beschäftigt. Diese Begriffe helfen uns dabei, um zu erklären was der Buchgewinn und der Buchverlust überhaupt ist.

    Der Buchgewinn beschreibt die Differenz zwischen dem aktuellen Kurs und dem Kaufkurs (bzw. Bid-Kurs oder Geldkurs). Analog dazu umfasst der Buchverlust die Spanne zwischen dem aktuellen Kurs und dem Verkaufskurs (bzw. Ask-Kurs oder Briefkurs).

    In der Börsensprache sind davon sämtliche Vermögensgegenstände (darunter auch Handelsinstrumente) betroffen und fallen in diese Definition. Der Buchgewinn und der Buchverlust, sprich die Differenz zwischen dem aktuellen Wert und den Wert beim Kauf bzw. Verkauf, ist meistens von Seiten des Brokers festgelegt. Diese Festlegung findet in der Regel in Form von sogenannten Pips statt, da der Wert eines Pips immer abhängig vom aktuellen Kurswert und somit auch abhängig vom ausgewählten Handelsinstrument ist.

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (3 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 3 votes)

    { 0 Kommentare }

    Bollinger-Bänder

    von André Schulz on 17. Dezember 2013. Updated 21. Januar 2014 in Technische Analyse

    Bollinger Bänder

    John Bollinger entwickelte in den Jahren um 1980 einen Indikator der Technischen Analyse. Dieser, Bollinger-Bänder (auch Bollinger Bands) genannt, soll es dem Nutzer ermöglichen größtenteils Hinweise auf Veränderungen des Trends zu bekommen. Nach Bollinger existieren drei Bänder:

    Das mittlere Band stellt den Mittelwert dar und berechnet sich als arithmetisch gleitender Durchschnitt der vergangenen n Tage. Am häufigsten wird hierfür der Wert 20 verwendet.

    Um das obere und untere Band zu berechnen, benötigt man die Differenz die beim oberen Band mit dem Mittelwert (Mittleres Band) addiert wird oder beim unteren Band vom Mittelwert subtrahiert wird. Diese Differenz berechnet sich aus der Standardabweichung multipliziert mit einem Faktor k.

    Der Faktor k entspricht in der Regel dem Wert 2.
    Die Standardabweichung ist die Wurzel aus der Varianz für n Tage. Hierbei entspricht n wieder im Regelfall dem Wert 20.

    Berechnung für das obere Band:
    Mittleres Band + Standardabweichung * Faktor k

    Berechnung für das untere Band:
    Mittleres Band – Standardabweichung * Faktor k

    Wer wissen will wie man die Varianz berechnet, findet mehr dazu am Ende des Beitrags.

    Die Idee hinter den Bollinger Bändern basiert auf der Gaußschen-Normalverteilung die besagt, dass naheliegende Werte um einen bestimmten Mittelwert häufiger eintreten, als Werte die weiter außerhalb dieses bestimmten Mittelwertes liegen. Daraufhin verwendet man die Standardabweichung multipliziert mit dem Faktor k als Mittelwert, der den Verlauf des Kurses innerhalb der letzten 20 Tage grob beschreibt.

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (3 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 3 votes)

    { 0 Kommentare }

    Quote Currency – Kurswährung

    von André Schulz on 13. Dezember 2013. Updated 21. Januar 2014 in Forex-Glossar

    Basiswährung Quote-Currency

    Für die letztere Währung eines Währungspaares gibt es ein weites Spektrum an Begriffen. Die meistgenanntesten Begriffe sind im englischsprachigen Raum die Quote Currency und im deutschsprachigen Raum die Kurswährung. Synonyme im englischsprachigen Raum sind z.B. Counter Currency oder Terms Currency. Synonyme im deutschsprachigen Raum sind beispielsweise Gegenwährung, Zählerwährung oder Variable Währung.

    Die Quote Currency bzw. Kurswährung ist die Währung, mit der bezahlt wird. Das ist auch der Grund dafür, dass Kurse nach der Quote Currency/Kurswährung notiert werden. Vereinfachen wir das an mehreren Beispielen:

    EUR/JPY = 141,831683
    USD/CHF = 0,890200055
    GBP/USD = 1,51258

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 7.3/10 (3 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)

    { 0 Kommentare }

    Basiswährung

    von André Schulz on 12. Dezember 2013. Updated 21. Januar 2014 in Forex-Glossar

    Basiswährung Quote-Currency

    Die Basiswährung (engl. Base Currency) ist die erste Währung in einem Währungspaar. Handelt man in einem Forex Broker mit Devisen, so handelt man immer in Paaren und die Basiswährung ist die Währung, die vom Trader gekauft wird.

    Nehmen wir dazu die Beispiele EUR/USD, GBP/USD und USD/JPY. Beim Währungspaar EUR/USD (Euro – US-Dollar) ist der Euro (EUR) die Basiswährung. Beim Währungspaar GBP/USD (Britischer Pfund – US-Dollar) der Britische Pfund Sterling (GBP). Beim Währungspaar USD/JPY (US-Dollar – Japanischer Yen) der US-Dollar (USD).

    Die letzte Währung eines Währungspaares ist immer die Quote Currency (Synonyme: Counter Currency, Terms Currency) bzw. Kurswährung (Synonyme: Gegenwährung, Zählerwährung, Variable Währung). Die zuerst genannten Begriffe sind die meistgenutztesten Begriffe in der jeweiligen Sprache. Passend ist der Begriff Kurswährung vor allem, da Kurse eines Währungspaares auch nach ihm notiert werden und ebenso die Darstellung in den Charts.

    Übertragen wir die Bedeutung der letzten Aussage auf weitere Anwendungsbeispiele und gehen davon aus der Kurs für das Währungspaar EUR/USD (Euro – US-Dollar) bei 1,3752, der Kurs für das Währungspaar GBP/USD (Britischer Pfund – US-Dollar) bei 1,51258 und der Kurs für das Währungspaar USD/JPY (US-Dollar – Japanischer Yen) bei 103,135314 liegt:

    EUR/USD = 1,3752
    GBP/USD = 1,51258
    USD/JPY = 103,135314

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)

    { 0 Kommentare }

    Average True Range ATR

    von André Schulz on 12. Dezember 2013. Updated 21. Januar 2014 in Technische Analyse

    Average True Range ATR

    Die Average True Range (ATR) wurde im Buch „New Concepts in Technical Trading Systems“ von Welles Wilder im Jahr 1978 das erste mal erwähnt. Ein Synonym der ATR ist auch „Wilders Volatility“.

    Die geglättete Fassung der True Range (TR) stellt die Average True Range dar. Zur Glättung wendet man den gleitenden Mittelwert auf die TR an.

    Die True Range (TR)

    Die Idee hinter der True Range (TR) ist, dass Wilder einen Indikator erschaffen wollte, der die Volatilität einer Periode z.B. die Handelsspanne bzw. die Schwankungsbreite eines Tages beschreibt. Dabei gibt es drei Möglichkeiten diese Spanne zu erfassen. In unserem Beispiel wählen wir als Periode einen Tag:

    1. Die Schwankungsbreite von heute (Tiefstpunkt bis Höchstpunkt)

    2. Die Schwankungsbreite zwischen dem Close (Letzter Kurs) von gestern und dem Höchstpunkt von heute

    3. Die Schwankungsbreite zwischen dem Close (Letzter Kurs) von gestern und dem Tiefstpunkt von heute

    Um die True Range (TR) zu ermitteln, vergleicht man diese drei Differenzen miteinander, dabei entspricht die größte Differenz der TR. Vor allem bei Verwendung von 2. oder 3. findet eine Berücksichtigung von möglichen Kurslücken (Gap) statt, die bei anderen Methoden und Indikatoren zur Darstellung der Volatilität meist nicht berücksichtigt werden. Dies ist ein entscheidender Vorteil für die Verwendung der TR bzw. ATR.

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)

    { 0 Kommentare }

    Average Directional Movement Index ADX

    von André Schulz on 11. Dezember 2013. Updated 21. Januar 2014 in Technische Analyse

    Average Directional Movement Index

    Der Average Directional Movement Index (ADX) wurde 1978 von Welles Wilder entwickelt und in seinem Buch „New Concepts in Technical Trading Systems“ das erste mal veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen technischen Indikator, der dazu dient eine Aussage über die Entwicklung der Trendstärke aussagen zu können.

    Die Idee hinter dem Average Directional Movement Index ADX ist, dass man die Maxima bzw. Höchstkurse und Minima bzw. Tiefstkurse einer Periode mit die der vorausgegangenen Periode vergleicht. Daraus resultieren zwei Ergebnisse, zum einen Aufwärtsindikator DM-Plus (+DM) und zum anderen der Abwärtsindikator DM-Minus (-DM):

    DM-Plus = Höchstkurs aktueller Periode – Höchstkurs vorheriger Periode
    DM-Minus = Tiefstkurs aktueller Periode – Tiefstkurs vorheriger Periode

    (DM = Directional Movement)

    Wenn das Maximum der aktuellen Periode niedriger ist als das Maximum der vorherigen Periode, setzt man DM-Plus gleich Null. Daraus erfahren wir, dass DM-Plus (+DM) nicht negativ sein kann und zugleich bei DM-Plus gleich Null kein Aufwärtstrend erkennbar ist. Analog dazu das selbe bei DM-Minus (-DM). DM-Minus kann nicht positiv sein, sondern es werden stattdessen positive Werte immer als 0 deklariert. Schließlich sollen die Tiefstpunkte der jeweiligen Perioden einen Abwärtstrend indizieren.

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 8.0/10 (3 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)

    { 0 Kommentare }

    Bid (Geldkurs), Ask (Briefkurs) und der Bid-Ask-Spread

    von André Schulz on 11. Dezember 2013. Updated 12. Dezember 2013 in Forex-Glossar

    Bid-Ask-Spread

    Die Grafik zeigt Beispiele für Geldkurse und Briefkurse. Die Synonyme für diese beiden Kurse sind auch Bid-Kurs (Geldkurs) und Ask-Kurs (Briefkurs).

    Der höhere Wert gibt in der Regel an, zu welchen Konditionen man dieses Währungspaar kaufen kann. Bei diesem Kurs handelt es sich um den Bid-Kurs (englisch für „anbieten“ und im Bezug auf Forex Trading Kaufangebot bzw. Geldkurs).

    Der niedrigere Wert gibt an, für wie viel man das jeweilige Währungspaar wieder verkaufen kann. Hierbei handelt es sich wiederum um den Ask-Kurs (englisch für „nachfragen“ und im Bezug auf Forex Trading Preisangebot bzw. Briefkurs).

    Grob formuliert spiegeln die Bid- und Ask-Kurse bzw. Geldkurse und Briefkurse die Konditionen zum Angebot und zur Nachfrage des Brokers an den Trader zum jeweiligen Finanzinstrument (hier Währungspaar/Devisenpaar) wieder.

    Was ist der Bid-Ask-Spread?

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)

    { 0 Kommentare }

    TopOption Erfahrungen – Binäre Optionen Broker

    von André Schulz on 10. Dezember 2013. Updated 21. Januar 2014 in Binäre Optionen Broker

    TopOption Erfahrungen

    Der Broker TopOption wird vom renommierten Forex Broker Markets.com betrieben. Bei der webbasierten Plattform handelt es sich um SpotOption, dem erfolgreichen Marktführer unter den Binäre Optionen Systemen. Genau wie Markets.com ist die gesamte Internet-Präsenz von TopOption auch in deutscher Sprache verfügbar.

    TopOption – Übersicht
     Konto ab  €100 Einzahlung
     Max. Rendite  85%
     Handelsgüter  Devisenpaare, Aktien, Indexe, Rohstoffe
     Plattformen  Webtrader
     Demokonto  Kein Demokonto
     Zur Webseite  www.topoption.com

    Die Mindesteinzahlung beim Broker TopOption beträgt nur €100. Im Anschluss können bereits erste Erfahrungen gesammelt werden. Dieser Wert ist in der Broker Landschaft der Binären Optionen eher selten und ersetzt indirekt die Notwendigkeit eines Demokontos. Reguliert wird der Broker TopOption nicht nur durch die CySEC (Finanzaufsicht Zypern), sondern europaweit auch durch die Britische Finanzaufsicht FCA.

    Bei TopOption liegt die maximale Rendite bei bis zu 85%. VIP-Kunden haben sogar die Möglichkeit auf noch höhere Renditen. Durch eine Verlustabsicherung von 10% und verantwortungsbewusstem Risikomanagement lässt sich beim Broker Topoption ein Totalverlust jederzeit vermeiden. Die möglichen Laufzeiten der binären Optionen liegen zwischen 60 Sekunden und einem Jahr

    TopOption Erfahrungen BrokerBroker – TopOption Erfahrungen
    TopOption Erfahrungen SpotOptionSpotOption – TopOption Erfahrungen

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)

    { 0 Kommentare }

    BeeOptions Erfahrungen

    Der Broker BeeOptions wurde zeitnah zur Etablierung der Binären Optionen in den globalen Finanzmärkten im Jahr 2008 gegründet. Heute bietet dieser Broker gute Möglichkeiten um sicher und zuverlässig an den Finanzmärkten zu handeln. Die intuitiv zu nutzende Plattform wird den individuellen Wünschen der Trader gerecht.

    BeeOptions – Übersicht
     Konto ab  €250 Einzahlung
     Max. Rendite  85%
     Handelsgüter  17 Devisenpaare, 67 Aktien, 38 Indexe, 8 Rohstoffe
     Plattformen  Webtrader
     Demokonto  Kein Demokonto
     Zur Webseite  www.beeoptions.com

    Die Handelsplattform vom Broker BeeOptions bietet ein äußerst benutzerfreundliches Interface, welches sich sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Trader hervorragend eignet. Als User hast du die Möglichkeit dich zwischen vier Layouts für deine Plattform zu entscheiden, um eine individuelle Handelsumgebung zu erschaffen. Die Plattform ist über einen Webtrader zu erreichen.

    BeeOptions bietet seinen Nutzern einzigartige Features an. Erwähnenswert sind vor allem die Funktionen „Roll Over“ und „Double Up“. Dabei dient die Roll Over-Funktion als Hilfsmittel zum Risikomanagement, während bei richtiger Anwendung der Double Up-Funktion die maximale Rendite erhöht werden kann.

    BeeOptions Erfahrungen WebtraderWebtrader – BeeOptions Erfahrungen
    BeeOptions Erfahrungen WebseiteWebseite – BeeOptions Erfahrungen

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +1 (from 1 vote)

    { 0 Kommentare }

    BelforFx Erfahrungen – Forex Broker Vergleich

    von André Schulz on 25. Oktober 2013. Updated 21. Januar 2014 in Forex Broker

    Der Forex Broker BelforFx wurde im Jahre 2012 gegründet. Hierbei handelt es sich um ein relativ junges Unternehmen, der seinen Hauptsitz in Neuseeland hat. Die Dienstleistungen von BelforFx werden global angeboten. So ist BelforFx auch in London (England), Hamburg (Deutschland) und Zürich (Schweiz) angesiedelt, womit die Kontaktaufnahme und die verwendete Sprache der Webseiten auf verschiedene Sprachen eingestellt werden kann.

    Der Forex Broker wird von der FSPR (Financial Services Providers Register) reguliert.

    BelforFx – Übersicht
     Konto ab  €100 Einzahlung
     Max. Hebel  1:400
    Spread EUR/USD 3 Pips
     Handelsgüter  Devisen, Aktien, Indizes, Rohstoffe
     Plattformen  Metatrader 4, Webtrader, Smartphone
     Demokonto  Keine zeitliche Begrenzung
     Zur Webseite  www.belforfx.com

    Die Märkte von BelforFx sind über mehrere Wege erreichbar. Darunter fällt die weit verbreitete Software Metatrader 4, eine Webtrader-Variante und die Erreichbarkeit über Applikationen auf Smartphones.

    Der Forex Broker bietet Neuzugängen auch einen Bonus an. Jeder neue Trader der sich mit einer Einzahlung von mindestens €100 verifiziert erhält einen dazuaddierten Bonus von 30% der Höhe der Einzahlung auf sein Broker-Depot gutgeschrieben.

    BelforFx Erfahrungen WebtraderWebtrader – BelforFx Erfahrungen
    BelforFx Erfahrungen WebseiteWebseite – BelforFx Erfahrungen

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (3 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +4 (from 4 votes)

    { 0 Kommentare }

    Banc de Binary Erfahrungen

    Banc de Binary wurde im Jahr 2009 gegründet und zählt zu den erfahrensten Brokern der Branche. Weit verbreitet ist dieser Broker vor allem im englischsprachigen Raum.

    Um bei Banc de Binary zu handeln reicht schon eine Mindesthandelssumme von €1 aus und die höchst mögliche Rendite liegt bei 500%, was in der Binäre Optionen Szene eher selten anzutreffen ist. Das Angebot an Handelsmöglichkeiten überzeugt bei diesem Broker ebenfalls. Beispielsweise liegen die möglichen Laufzeiten zwischen 60 Sekunden und einem Jahr. Reguliert durch die Cyprus Securities and Exchange Commission, kurz CySEC, hat Banc de Binary seinen Sitz in Zypern und wird somit offiziell kontrolliert.

    Banc de Binary – Übersicht
     Konto ab  €250 Einzahlung
     Max. Rendite  500%
     Handelsgüter  Devisen, Aktien, Indizes, Rohstoffe
     Plattformen  Software, Webtrader, Smartphone
     Demokonto  Begrenzt auf 24 Stunden
     Zur Webseite  www.bancdebinary.com

    Die Handelsplattform ist einfach und übersichtlich gestaltet. Erreichbar sind die Märkte von Banc de Binary über dem browserinternen Webtrader oder über das Smartphone mittels einer App zu erreichen. Das intuitiv gestaltete Interface lässt Anfängern sich äußerst schnell zurechtfinden, schränkt erfahrenere Trader aber auch keineswegs ein. Für Erfahrene Trader gibt es sogar weitere Ansichtsfunktionen, die anspruchsvollere Analysen darstellen lassen. Die weitverbreitetsten Handelstypen vom einfachen Call- und Put-Handel bis zum 60-Sekunden-Handel werden selbstverständlich alle von Banc de Binary angeboten. Die Möglichkeiten reichen hierbei von 60-Sekunden bis zu 1 Jahr Laufzeit für Trades.

    Banc de Binary bietet ebenfalls einen selbstentworfenen „Option Builder“ an, mit denen man sich eigene Binäre Optionen erstellen kann, und das völlig legitim. Darunter fallen über 80 Assets, die als Grundlage funktionieren.

    Banc de Binary Erfahrungen WebseiteWebseite – Banc de Binary Erfahrungen
    Banc de Binary Erfahrungen WebtraderWebTrader – Banc de Binary Erfahrungen

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +2 (from 2 votes)

    { 0 Kommentare }

    AvaTrade Erfahrungen – Forex Broker Vergleich

    von André Schulz on 21. Oktober 2013. Updated 21. Januar 2014 in Forex Broker

    AvaTrade Erfahrungen

    AvaTrade firmierte bis April 2013 unter dem Namen AvaFX und gehört zu den bekanntesten Forex Brokern. Die Namensänderung schließt eine Erweiterung der zugänglichen Assets des Forex Brokers auf, wodurch neben dem Währungshandel auch Handelsinstrumente wie CFD’s, Rohstoffe, Indize und viele weitere zur Verfügung stehen.

    Die Erreichbarkeit des Supports ist bei diesem Forex Broker im deutschsprachigen Raum etwas, das man unbedingt erwähnen sollte. Unmittelbar nach der Registrierung setzt sich ein persönlich zugewiesener Account Manager mit dem Trader in Verbindung, um eine permanente und jederzeit funktionierende Konnektivität zwischen Manager und Trader herzustellen.

    Besonders bei diesem Forex Broker ist die weitreichende Auswahl an Währungspaaren, der hohe Einzahlungsbonus, das kostenlose automatisierte Handeln mittels MetaTrader 4 und vor allem die Kooperation zwischen AvaTrade und Dow Jones.

    AvaTrade – Übersicht
     Konto ab  €100 Einzahlung
     Max. Hebel  1:400
     Spread EUR/USD  1.8 Pips
     Handelsgüter  Devisen, Aktien, Indizes, Rohstoffe
     Plattformen  Software, Webtrader, Smartphone
     Demokonto  Begrenzt auf 21 Tage
     Zur Webseite  www.avatrade.de

    Die Kooperation mit dem Wirtschaftsnachrichtendienst Dow Jones gibt dem Trader die Möglichkeit auf aktuelle Wirtschafts- und Finanzinformationen zuzugreifen, und das in fast allen Sprachen. Darunter fallen unter anderem Analysen, Interviews sowie Marktgespräche.

    Zudem pflegt dieser Forex Broker auch eine Partnerschaft mit FX Insights, worüber man an englischsprachigen Marktanalysen um das Thema Devisenmarkt aufrufen kann.

    AvaTrade Erfahrungen WebseiteWebseite – AvaTrade Erfahrungen
    AvaTrade Erfahrungen WebtraderWebTrader – AvaTrade Erfahrungen

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 9.5/10 (2 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 3 votes)

    { 0 Kommentare }

    LBinary Erfahrungen

    LBinary befasst sich mit den Binären Optionen und auf die Märkte lässt sich über die Webseite zugreifen.

    LBinary ist sehr verlässlich, wenn es um Sicherheit und Vertraulichkeit von Daten geht. LBinary verwendet das Datensicherheitssystem SSL (Secure Socket Layer) und der von Veteranen der Finanzindustrie ausgeführte Support verspricht absolute Diskretion. Nach erfolgreicher Registrierung ist Ihr persönlicher Accountmanager jederzeit über Telefon, Live Chat oder E-Mail erreichbar.

    LBinary – Übersicht
     Konto ab  €250 Einzahlung
     Gewinn  Bis zu 85%
     Handelsgüter  Devisen, Indizes, Rohstoffe, Aktien
     Plattformen  Webtrader
     Demokonto  Kein Demo-Konto
     Zur Webseite  www.lbinary.com

    Über die webbasierte Plattform erreicht man die Märkte von LBinary. Die Webseite bietet ein intuitives Interface und es ist somit absolut unproblematisch sich durch diese zu navigieren. Da es keine Demoversion zu diesem Broker gibt, ist eine einfache Registrierung mit nachfolgender Ersteinzahlung unabdingbar, um auf LBinary zu handeln.

    LBinary Erfahrungen WebseiteWebseite – LBinary Erfahrungen
    LBinary Erfahrungen WebtraderWebtrader – LBinary Erfahrungen

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 7.8/10 (4 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0 (from 2 votes)

    { 0 Kommentare }

    Range Optionen Broker

    Range-Optionen, auch bekannt als Boundary-Optionen, gehören zu den exotischen Optionen, weshalb diese Variante nicht in allen Brokern, die auch Binäre Optionen anbieten, vorhanden ist.

    Bei dieser Handelsart geht es im Gegensatz zu anderen Handelsarten der Binären Optionen nicht darum, dass der Trader eine Kursentwicklung vorhersagen muss, sondern er muss einen bestimmten Bereich festlegen, in dem sich der Kurs voraussichtlich bewegen wird. Vorauszusagen gilt es dann, ob der Kurs innerhalb dieses Bereiches bleibt oder ob dieser durchbrochen wird.

    Auch hier können Umsätze von durchschnittlich 70% bis 90% gefahren werden. Die gesamte Handelsart ist auch risikoreicher, als andere Handelsarten, da man nicht nur voraussagen muss, ob der Kurs sich positiv oder negativ entwickelt, sondern auch in welchem Sektor im Positiven oder in welchem Sektor im Negativem. Deshalb wird diese Handelsart auch oft im High-Yield-Modus angeboten, was die mögliche Rendite meist vervielfacht. Generell unterscheidet man im Gebiet der Boundary-Optionen bzw. Range-Optionen die folgenden zwei Typen: Inside-Optionen und Outside-Optionen.

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +6 (from 6 votes)

    { 1 Kommentar }

    60 Sekunden Broker

    60 Sekunden Optionen (60 Seconds Options) sind eine Unterart des Handelns mit Binären Optionen bzw. Digitalen Optionen im Broker. 60 Sekunden Optionen haben den Vorteil, dass man mit ihnen in nur kurzer Zeit viele Transaktionen abschließen kann.

    Essentiell für das Handeln über 60 Sekunden Optionen ist eine sichtbare Bewegung des ausgewählten Handelsinstrument, beispielsweise ist die Wahl von Devisen (Forex) als Instrument im Broker sehr beliebt, da diese eine permanente Chance auf Veränderung bieten.

    High/Low-System

    Bei 60 Sekunden Optionen der Binären Optionen im Broker kommt das klassische High/Low-System zum Einsatz, in dem es darum geht, vorauszusagen, ob der Kurs am Ende der vorgegebenen Laufzeit über oder unter dem Initial-Wert (Startwert) liegt. Wie der Name der Handelsart des Brokers schon vermuten lässt, beträgt die einheitliche Laufzeit 60 Sekunden.

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 7.8/10 (4 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +3 (from 3 votes)

    { 0 Kommentare }

    24option Erfahrungen – Binäre Optionen Broker

    von André Schulz on 4. September 2013. Updated 21. Januar 2014 in Binäre Optionen Broker

    24option Erfahrungen

    Der 24option Broker wurde im Jahr 2010 in England gegründet und hat seinen Hauptsitz inzwischen nach Zypern verlegt. Somit ist die Cyprus Securities Exchange Commission (CySEC) für die Regulierung von 24option zuständig und mit einer Existenz von über 3 Jahren gehört dieser Broker zu den erfahrenen Brokern der Binären Optionen.

    Die Handelsebene des Brokers ist leicht zugänglich. Auf die Trading-Plattform kann man normal über den Browser, in Form eines Webtraders, zugreifen oder über die 24option-Broker-App auf dem Smartphone. Den Broker gibt auch in deutscher Sprachausgabe und den Support kann man ebenfalls auf deutsch kontaktieren. Das Testen mittels eines Demokontos ist gewährleistet, allerdings erst nach der Eröffnung eines Echtgeldkontos, und 24option stellt alle wichtigen Handelsarten und Handelsgüter dem Trader zur Verfügung.

    24option – Übersicht
     Konto ab  €250 Einzahlung
     Gewinn  Bis zu 89% – Platinkonto: Bis zu 91%
     Handelsarten  One Touch, High / Low, Boundary
     Handelsgüter  Rohstoffe, Aktien, Indizes und Währungspaare
    Bonus Bis zu 150% auf die Ersteinzahlung
     Plattformen  Webtrader, Smartphone
     Demokonto  zeitlich unbegrenzt, aber erst nach Einzahlung
     Zur Webseite  www.24option.com

    Der Broker gewährleistet eine hohe Sicherheit für seine Kunden. Das zeigt sich darin, dass der Broker 24option ein außergewöhnliches Feature namens „Early Closure“ anbietet.
    Der Name verrät die Funktionsweise im Prinzip schon. Man schließt die Transaktion bereits vor dem Verfalls-Zeitpunkt der Option ab. Dadurch kann der Trader drohende Verluste minimieren, aber auch kleinere Gewinne als zu Beginn angegeben realisiert werden. Die Mindesthandelssumme von 25 Euro und die Mindesteinzahlung von 250 Euro fallen jedoch negativ auf, denn diese liegen üblicherweise weiter unten.

    24option Erfahrungen WebtraderWebtrader – 24option Erfahrungen
    24option Erfahrungen iPhone SmartphoneiPhone – 24option Erfahrungen
    24option Erfahrungen Android SmartphoneAndroid – 24option Erfahrungen

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 8.5/10 (6 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +6 (from 6 votes)

    { 0 Kommentare }

    GKFX Erfahrungen – Forex Broker Vergleich

    von André Schulz on 19. Juli 2013. Updated 21. Januar 2014 in Forex Broker

    GKFX Erfahrungen

    GKFX zählt zu den ambitionierteren CFD- und Forex-Brokern. International ausgerichtet besitzt der Broker Niederlassungen in über 25 Ländern und kann in vielen Bereichen absolute Top-Konditionen anbieten.

    Die GKFX Erfahrungen zeigen einige Highlights auf. Die Tatsache von über 100 handelbaren Währungspaaren und vor allem die Tatsache, dass es praktisch keine Mindesteinlage zu diesem Broker gibt. Diese Tatsache ist eine seltene Ausnahme und unüblich für einen Broker, zeigt aber die Seriösität des Brokers und bietet dem Nutzer mehr Freiheit.

    ActivTrades – Übersicht
     Konto ab  €1 Einzahlung
     Max. Hebel  1:400
     Spread EUR/USD  1.5 Pips
     Handelsgüter  100+ Währungspaare, 400+ weitere Handelsgüter
     Plattformen  Software, Smartphone
     Demokonto  Auf 30 Tage begrenzt
     Zur Webseite  www.gkfx.de

    Beim Broker GKFX Financial Services Ltd. handelt es sich um einen CFD- und Forex-Broker. Dieser wurde im Jahr 2009 gegründet und besitzt seinen Hauptsitz in London. Seit 2011 auch am deutschen Markt präsent hat dieser Broker mittlerweile weltweit mehr als 25 Niederlassungen, unter anderem auch in Frankfurt am Main. Der broker wird von der Financial Services Authority (FSA) reguliert, da dieser Broker sowohl in England als auch in Wales registriert ist. Die Einlagensicherung bietet Kundengeldern einen Schutz von bis zu 50.000 Britischen Pfund, punktet vor allem wieder in der Seriösität dieses Brokers.

    GKFX Erfahrungen SoftwareSoftware – GKFX Erfahrungen
    GKFX Erfahrungen iPhone SmartphoneiPhone – GKFX Erfahrungen
    GKFX Erfahrungen Android SmartphoneAndroid – GKFX Erfahrungen

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (8 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +6 (from 6 votes)

    { 1 Kommentar }

    One Touch – Binäre Optionen

    von André Schulz on 22. Juni 2013. Updated 15. Juli 2013 in Binäre Optionen

    One Touch Broker

    One Touch Optionen sind eine Handelsart unter den Binären Optionen bzw. Digitalen Optionen im Broker. Der große Unterschied bei der One Touch Option besteht im Vergleich zu den einfachen Binären Optionen darin, dass der Trader nicht die Kursrichtung, sondern einen bestimmten Kurs (Wert) beim Broker angibt.

    Der Kurs muss innerhalb der Laufzeit notiert werden, um Gewinn zu erzielen. Die Notierung bezieht sich also nicht auf die Fälligkeit der Option, sondern auf die gesamte Laufzeit, die der Broker vorgibt. Läuft die Zeit ab ohne dass ihr angegebener Kurs getroffen wird, beträgt der Verlust in der Regel 85% – 100% des Einsatzes. Ein Beispiel:

    Sie setzen €100 auf das Währungspaar EUR/USD, welches zur Zeit bei 1.3345 (Basiswert) liegt. Die vom Broker vorgeschriebene Laufzeit (In manchen Brokern einstellbar) beträgt 3 Stunden und Sie setzen darauf, dass der Kurs innerhalb der vom Broker vorgegebenen Laufzeit mindestens einmal bei 1.3355 („Touch-Kurs“) liegt. Nach 1,5 Stunden tritt Ihre Angabe auch ein. Sie erhalten somit von Ihrem Broker nun Ihren Gewinn.

    Folgende Merkmale sind im Broker entscheidend:

    • Basiswert
    • „Touch-Kurs“
    • Laufzeit der Option

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (9 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +11 (from 11 votes)

    { 2 Kommentare }

    GTOptions Erfahrungen

    GTOptions ist eine der erfolgreichsten Anbieter für Binäre Optionen. 550% Maximalrendite, Handel ab €5, kostenloses Demokonto. All dieseist von GTOptions angeboten. Ein Konto kann man schon ab €250 Mindesteinzahlung öffnen und die deutsche Sprachversion kommt bald. Lesen Sie in unserem ausführlichen Testbericht, warum Sie GTOptions für Ihre Geldanlage wählen sollte.

    Mit einem Maximalgewinn von 550% hält GTOptions ganz klar die Spitzenposition aller auf dem Markt befindlichen Broker. GTOptions bietet einen ganz hoche Rendite für erfolgreiche Trades. Hinzu kommt eine sehr hohe Verlustabsicherung von bis zu 60%. Um ein Konto bei GToptions zu eröffnen muss man mindestens €250 investieren. Wer nach der Geldeinlage erst einmal virtuell handeln möchte kann sich nach Anfrage beim Support ein kostenloses Demokonto erstellen lassen und die erlernten Strategien erstmal da ausprobieren. Nach erfolgreichem Handeln in dem DemoKonto werden Sie ganz schnell auch schon in Ihrem realen Konto zu handeln, damit Sie wahres Geld verdienen können.

    GTOptions – Übersicht
     Konto ab  €250 Einzahlung
     Gewinn  Bis zu 550%
     Handelsarten  Call/Put, Option Builder, One Touch, 60 Seconds, Binary Meta
     Handelsgüter  Währungen, Aktien, Rohstoffe, Indizes, Paare
     Plattformen  Webtrader
     Demokonto  Melden Sie sich für die Eröffnung eines Demokontos beim Broker
     Zur Webseite  www.gtoptions.com

    100% Einzahlungsbonus und kostenloses Demokonto
    Bei GTOptions kann man schon mit geringer Einzahlung einen vollen Bonus bekommen. Wenden Sie sich bitte an Ihrem Account Manager um dessen Details abzuklären. Natürlich sind die beim Anbieter gültigen Umsatzbedingungen zu erfüllen bevor man sich Bonusgeld auszahlen lässt. Der wirkliche Vorteil bei GTOptions ist ohnehin das kostenlose und voll funktionsfähige Demokonto, das Sie nach der Aktivierung Ihres Kontos kriegen. Mit €50.000 virtuellem Geld kann man zahlreiche Strategien ohne Risiko ausprobieren und das Trading üben.

    GToptions Handelstypen
    Sie können mit mehr als 100 Handelsgütern auf der Seite von GTOptions handeln. Alle wichtigen Aktien, Währungspaare, Rohstoffe, Indizes seteh zum Handel zu Ihrer Verfügung. Die folgenden Handelsmodelle werden von GTOptions angeboten: [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 9.3/10 (12 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +16 (from 16 votes)

    { 2 Kommentare }

    Was sind Binäre Optionen?

    von André Schulz on 14. Juni 2013. Updated 21. Januar 2014 in Binäre Optionen

    Was sind Binäre Optionen?

    Binäre Optionen (auch Digitale Optionen) sind Anlageprodukte im Broker und gehören zu den exotischen Optionen. In Deutschland sind diese nicht sehr stark verbreitet, erfreuen sich dafür vor allem in England und den USA an immer größerer Beliebtheit.

    Das Prinzip Binärer Optionen im Broker

    Wie beim Binärcode fast ausschließlich nur die Symbole 0 und 1 relevant sind, so gibt es bei den Binären Optionen auch nur zwei Auswahlmöglichkeiten: Entweder der Kurs steigt in einem vorgegebenen Zeitraum oder er fällt im selben Zeitraum. Man schließt praktisch eine Wette mit dem Broker ab. Basiswerte für Binäre Optionen im Broker sind Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungspaare (Forex). Zum Beispiel:

    Binaere Optionen Apple & EUR/USD

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 9.5/10 (14 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +13 (from 13 votes)

    { 0 Kommentare }

    ActivTrades Erfahrungen – Forex Broker Vergleich

    von André Schulz on 9. Juni 2013. Updated 23. März 2016 in Forex Broker

    ActivTrades Erfahrungen

    ActivTrades ist ein Forex Broker aus London. Reguliert durch die britische Financial Conduct Authority (FCA) bietet dieser Forex Broker seine Dienstleistungen seit 2001 an. Als Grenzüberschreiter geprägt unterliegt er außerhalb von London nicht nur der Kontrolle der Financial Conduct Authority (FCA), sondern auch die der nationalen Finanzbehörden, in Deutschland beispielsweise die BaFin. ActivTrades wurde auf der World of Trading 2013 mit dem „FX Broker des Jahres 2013“ – Award ausgezeichnet.

    Handelsplattform Metatrader 4 und 5 bietet dieser FX Broker an. Es kann auch ein kostenloses Demokonto eröffnet werden, das allerdings auf 30 Tage begrenzt ist. Auch mobiler Handel ist mit der Metatrader 4 oder Metatrader 5 App für das iPad, iPhone, oder das Android-Smartphone möglich. ActivTrades möchte beide Varianten des Metatraders (4 und 5) permanent anbieten. Diese Softwarelösung hat sich seit seiner Einführung 2005 über die Hersteller MetaQuotes so stark bewährt, dass viele Forex Broker darauf nicht mehr verzichten. Eine ausgezeichnete Strukturierung, zahlreiche Indikatoren und der ermöglichte Handel mit Expert Advisors zeichnen diese Software aus. Außerdem haben sich besonders viele routinierte Trader bereits an dieses System gewöhnt.

    ActivTrades – Übersicht
     Konto ab  €100 Einzahlung
     Max. Hebel  1:400
     Spread EUR/USD  Ab 0.7 Pips
     Handelsgüter  50 Währungspaare, Indizes, Anleihen, Rohstoffe
     Plattformen  MetaTrader 4, MetaTrader 5, MetaTrader Mobile
     Demokonto  Auf 30 Tage begrenzt
     Zur Webseite  www.activtrades.de

    Der Metatrader 5 bietet im Vergleich zum Vorgänger weitere Features an. Ein verbessertes Risikomanagement und eine intuitivere Bedienbarkeit zeichnen den Nachfolger aus. Der Wechsel von Metatrader 4 zu 5 ist für erfahrene Trader allerdings eine meist lästige Umstellung. Wenn Sie noch nie mit dem Metatrader gearbeitet haben, empfehlen wir Ihnen direkt mit dem Metatrader 5 einzusteigen.

    ActivTrades Erfahrungen SoftwareSoftware – ActivTrades Erfahrungen
    ActivTrades Erfahrungen AndroidAndroid – ActivTrades Erfahrungen
    ActivTrades Erfahrungen iPhoneiPhone – ActivTrades Erfahrungen

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 9.4/10 (21 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +15 (from 17 votes)

    { 2 Kommentare }

    Sensus Capital Markets Erfahrungen

    Sensus Capital Markets Ltd wurde 2012 von der BaFin regulierten Sensus Vermögensverwaltungen GmbH auf Malta gegründet.

    Das Management von Sensus Capital Markets ermöglicht es mit einer gezielten Neuausrichtung des Prozesses der Order neue Wege zu gehen und ihren Kunden eine Durchführung mit einfachem Zugriff zum Interbankenmarkt zu ermöglichen.

    Sensus Capital Markets – Übersicht
     Konto ab  €2.500 Einzahlung
     Max. Hebel  1:200
     Spread EUR/USD  1.9 Pips
     Handelsgüter  50 Währungspaare, 12 Indizes, 3 Rohstoffe
     Plattformen  MT4, MT5, Smartphone
     Demokonto  zeitlich unbegrenzt
     Zur Webseite  www.sensus-capital.com

    Direct Market Access ist das Geschäft, auf das sich die Sensus Vermögensverwaltungen GmbH fixiert und ein charakteristisches Interesse daran entwickelt. Andere Geschäftspraktiken, beispielsweise das Market Making, welches von vielen anderen Forex Brokern ausgeführt wird, liegt nicht im Interessenbereich dieses Forex Brokers. Der Broker Sensus Capital Markets profitiert somit nicht von den Verlusten der Kunden, im Gegenteil sogar. Der Forex Broker profitiert von den Erfolgen der Trader. Die bestimmte und ausgewählte Form der Regulierung mit der Investment Service License, Category II in Malta, wird dadurch noch einmal unterstrichen.

    Sensus Capital Markets Erfahrungen SoftwareSoftware – Sensus Capital Markets
    Sensus Capital Markets Erfahrungen AndroidAndroid – MetaTrader 4 Broker
    Sensus Capital Markets Erfahrungen iPhoneiPhone – MetaTrader 5 Broker

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 8.3/10 (19 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +13 (from 23 votes)

    { 0 Kommentare }

    Markets.com Erfahrungen – Forex Broker Vergleich

    von André Schulz on 28. Mai 2013. Updated 21. Januar 2014 in Forex Broker

    Markets.com Erfahrungen

    Der Markets.com Forex Broker hat seinen Sitz in Nikosia und wird von der zypriotischen Investmentfirma SafeCap Investments Ltd betrieben. Gehandelt wird über insgesamt acht Handelsplattformen, mitunter MT-4, und zwar Währungen und Aktien, Indizes, Anleihen und Rohstoffe.

    Der Forex Broker steht unter der Aufsicht durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC. Neben dem Firmensitz haben Markets.com Niederlassungen in Großbritannien, Polen, Rumänien, Russland, Deutschland und Frankreich.

    Markets.com – Übersicht
     Konto ab  €100 Einzahlung
     Max. Hebel  1:200
     Spread EUR/USD  3 Pips
     Handelsgüter  über 47 Währungspaare, 80 Aktien, 20 Indizes, 8 Rohstoffe
     Plattformen  Webtrader, Smartphone
     Demokonto  zeitlich unbegrenzt
     Zur Webseite  www.markets.com

    Der Forex Broker betreut seine Kunden in weltweit über 100 Länder. Es stehen im Broker 23 Sprachen zur Verfügung. Die Kundengelder werden über Einzelkonten verwaltet und sind damit vom Betriebsvermögen getrennt. Auch interessant zu Safecap hinter dem Forex Broker: Finexo und Forexyard gehören ebenfalls zu Safecap.

    Markets.com Erfahrungen SoftwareWebtrader – Markets.com Erfahrungen
    Markets.com Erfahrungen WebtraderHandelstools – Markets.com Erfahrungen
    Markets.com Erfahrungen SmartphoneSmartphone

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 9.3/10 (26 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +21 (from 25 votes)

    { 0 Kommentare }

    eToro Erfahrungen – Forex Broker Vergleich

    von André Schulz on 16. April 2013. Updated 21. Januar 2014 in Forex Broker

    eToro Erfahrungen

    Jeder Trader hat schon mal von eToro gehört. Dies liegt an der unglaublich hohen Reputation von diesem Forex Anbieter. Wenn man sich jedoch intensiver mit diesem Broker beschäftigt, wird man schnell festellen, dass die Technik und seine Werte eher durchschnittlich sind. Auch die Anzahl der Handelsgüter ist begrenzter als bei anderen renommierten Forex Brokern. Was macht diesen Broker nur so bekannt?

    eToro fixiert sich komplett auf die Community und setzt alles auf die Gemeinschaft der Kunden. Dies verfolgt kein anderer Broker in solch einem Ausmaß wie dieser Forex Anbieter. Dadurch gewinnt eToro nicht nur an Ruf und eine immense Zahl von Nutzern, sondern die Trader dieses Brokers bekommen auch mehr Transparenz in Form von Analysen zur Verfügung gestellt. Dazu aber später mehr:

    eToro – Übersicht
     Konto ab  €50 Einzahlung
     Max. Hebel  1:400
     Spread EUR/USD  3 Pips
     Handelsgüter  16 Währungspaare, 6 Indizes, 3 Rohstoffe
     Bonus  Zugang zu OpenBook
     Plattformen  Webtrader, Smartphone
     Demokonto  zeitlich unbegrenzt
     Zur Webseite  www.etoro.com

    eToro verzichtet komplett auf die Softwarelösung und setzt alles auf den Webtrader. Dadurch geht alles bei diesem Broker in Richtung Trading 2.0, Stichwort „Transparenz“.

    Echtgeldkonto bereits ab €50 Einzahlung. Dieser Preis ist vergleichsweise niedrig, aber im Gegensatz dazu gibt es beim Forex Anbieter eToro erst einen Einzahlungsbonus ab €20.000 und das auch nur von 5%. Dies unterscheidet sich ganz klar von den anderen Brokern. Es wird ein klarer Schnitt gesetzt, während Broker wie z.B. Plus500 bereits bei einer Einzahlung von €100 einen Bonus von 30% gibt.

    eToro Erfahrungen SoftwareWebtrader – eToro Erfahrungen
    eToro Erfahrungen WebtraderHandelstools – eToro Erfahrungen
    eToro Erfahrungen SmartphoneSmartphone – eToro

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 9.5/10 (37 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +31 (from 35 votes)

    { 1 Kommentar }

    easy-forex Erfahrungen – Forex Broker Vergleich

    von André Schulz on 14. April 2013. Updated 21. Januar 2014 in Forex Broker

    easy-forex Erfahrungen

    So einfach wie möglich für den Kunden. Das ist die Strategie, die von easy-forex verfolgt wird und das unabhängig davon, ob es sich bei den Tradern des Brokers um Anfänger oder Profis handelt.

    easy-forex ist mit Abstand der beste Broker für Neueinsteiger, die überhaupt keine praktische Erfahrung im Bereich Forex haben. Aber probieren Sie es hier einfach und kostenlos aus.

    easy-forex – Übersicht
     Konto ab  €25 Einzahlung
     Max. Hebel  1:200
     Spread EUR/USD  3 Pips
     Handelsgüter  37 Währungspaare, 6 Rohstoffe
     Bonus  eBook mit Handelsstrategien
     Plattformen  Software, Webtrader, Smartphone, MetaTrader 4
     Demokonto  30 Tage, Gastzugang 2 Stunden
     Zur Webseite  www.easy-forex.com

    „Der Pionier des Devisenhandels für Privatkunden“. Diesen Titel tragen sie zurecht. Gegründet wurde easy-forex zwar erst 2003, aber sie gehörten zu den ersten Brokern, die den Devisenhandel zugänglich für jeden gemacht haben. Als sei dies nicht genug, ist easy-forex der erste Forex Anbieter, der einen Broker in Form eines Webtraders für die breite Masse zur Verfügung gestellt hat, die heutzutage bei jedem Broker angeboten werden.

    Die Plattformen sind sehr simpel strukturiert, sodass alle relevanten Informationen, Fenster und Schaltflächen übersichtlich organisiert sind und man auch sehr bequem unter Zeitdruck oder von unterwegs aus zwischendurch mal traden kann. Einzige Ausnahme stellt bei diesem Broker die Softwarelösung dar.

    Die Softwareversion des Brokers lässt sich individuell einstellen. Man kann sämtliche Elemente, wie Kurse, Charts etc., nach belieben verschieben, wo man sie gerne hätte. So erstellen Sie sich Ihr eigenes Trading-Profil. Kein anderer Broker bietet so viel Flexibilität an.

    easy-forex Erfahrungen SoftwareSoftware – easy-forex Erfahrungen
    easy-forex Erfahrungen WebtraderWebtrader – easy-forex Erfahrungen
    easy-forex Erfahrungen SmartphoneSmartphone – easy-forex

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 9.7/10 (37 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +30 (from 34 votes)

    { 0 Kommentare }

    Plus500 Erfahrungen

    Plus500 ist mit Abstand der beste Broker den wir bisher testen durften. Nicht nur wegen seinen vergleichsweise niedrigen Spreads, sondern auch weil sich dieser Anbieter von Anfang an dazu entschieden hat, sich absolut und ausschließlich nur auf das Handeln zu fokussieren. Hierbei handelt es sich um den Minimalisten unter den Brokern, der trotzdem keine Fragen offen lässt. Das schlichte Design, aber auch der überdurchschnittlich kompetente Kundensupport machen diese Handelsplattform zu einer runden Sache.

    Plus500 bietet über 700 handelbare CFD’s an und wurde bereits 1999 gegründet. Seit 2009 nun auch die Softwarelösung als Online Broker neu gestartet und von der Financial Conduct Authority in United Kingdom reguliert und genehmigt.

    Plus500 CFD Service – Übersicht
     Konto ab  €100 Einzahlung
     Max. Hebel  1:50
     Spread EUR/USD  2 Pips
     Handelsgüter  53 Währungspaare, 18 Indizes, 12 Rohstoffe
    20 börsennotierte Fonds, mehr als 600 Aktien
     Willkommensbonus  Bis zu 55%
     Plattformen  Software, Webtrader, Smartphone
     Demokonto  Keine zeitliche Begrenzung
     Zur Webseite  www.plus500.com

    Der Handel mit Finanzinstrumenten ist mit einem hohen Risiko für dein Kapital behaftet.

    Besonders gut für erfahrene Trader geeignet, die sich bereits in das Thema Börsenhandel leicht eingelesen haben und den Sprung in den Echtgeldhandel machen wollen. Probieren Sie vorerst das zeitlich unbegrenzte Demokonto, bevor Sie sich binden. Dies bietet die Möglichkeit die Handelsplattform in vollem Funktionsumfang auszutesten.

    Alle relevanten Informationen befinden sich in nur einem Fenster. Dies fällt sofort auf, sobald man sich diesen Broker genauer ansieht. Zwar gibt es hier auch einige Analysetools, allerdings liegt der Fokus ganz klar auf die gezielte und schnelle Ausführbarkeit der Transaktionen. Das Wechseln der Plattform ist ebenfalls leicht umzusetzen, da diese fast überall gleich aussehen:

    Plus500 Erfahrungen SoftwareSoftware – Plus500 Erfahrungen
    Plus500 Erfahrungen WebtraderWebtrader – Plus500 Erfahrungen
    Plus500 Erfahrungen SmartphoneSmartphone – Plus500

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 9.3/10 (39 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +27 (from 37 votes)

    { 0 Kommentare }

    Forex Vergleich Broker Trading

    Welches Geheimnis haben die erfolgreichen Trader? Vermutlich wird Ihnen das niemand verraten, aber eine Methode wird von allen Forex-Profis gleichermaßen verwendet. Sie nennt sich Geld-Management.

    Geld-Management bedeutet die sichere und gleichzeitig effiziente Art durch Wissen und Fähigkeit das Forex Broker-Konto zu verwalten. Zu einer langanhaltenden und profitablen Karriere als Devisenhändler ist dies der Schlüssel. Nervosität und Unsicherheit sind beim Forex Trading keine Seltenheit. Sie werfen uns aus der Fassung und verleitung uns dazu, voreilige Schritte zu machen und somit vermeidbare Risiken einzugehen. Wir möchten Ihnen nun einige Grundregeln näherbringen, die Ihnen bei der Verwaltung des Kontos helfen werden.

    Konsequentes Handeln

    Der große Gewinn darf nicht Ihr Ziel sein. Ansonsten ist die Chance zu hoch, dass Sie Ihr gesamtes eingesetztes Kapital verlieren. Bleiben Sie konsequent und fixieren Sie sich auf kleine Gewinne, welche sich über einen längeren Zeitraum zu einem großen Gewinn summieren. Machen Sie sich klar, dass nicht alle Transaktionen Profit mit sich bringen – stellen Sie sich auf Verluste ein. [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (33 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +33 (from 35 votes)

    { 0 Kommentare }

    Die beste Zeit zum Handeln im Forex Broker

    von André Schulz on 27. März 2013. Updated 21. Januar 2014 in Forex Trading

    Forex Broker Vergleich Handelssitzungen

    24 Stunden am Tag ist hat der Forex-Markt im Broker geöffnet. Nur gibt es vielleicht Zeiten zu denen man besser handeln kann als zu anderen?

    Außer an Wochenenden kann man zwar im Forex-Broker den ganzen Tag lang handeln, trotzdem gibt es Phasen bei denen mehr finanzielle Bewegung stattfindet als zu anderen Zeiten. Der Grund dafür ist, dass es rund um den Globus im Forex-Markt mehrere Handelssitzungen gibt, die insgesamt 24 Stunden abdecken. Da die Menge des Geldes im Umlauf entscheidend für eine bewegungsreiche Phase ist, suchen wir die Zeit, in der am meisten gehandelt wird bzw. die meisten Transaktionen geschehen.

    Laut Statistiken werden die meisten Transaktionen getätigt, sobald mehrere Märkte gleichzeitig aktiv sind. Die Handelssitzungen überlappen praktisch. Angenommen Sie haben einen Trend ausfindig gemacht. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieser auch tatsächlich ein Trend bleibt, ist die Selbe. Allerdings schlägt dieser vermutlich weiter aus – sowohl sämtliche Aufwärts- als auch Abwärtsbewegungen.

    Handelssitzungen („GMT“ – Greenwich Mean Time)

    Forex Broker Trading Handelssitzungen

    Die beliebteste Sitzung ist die Londoner Sitzung, schließlich finden dort die meisten Transaktionen weltweit statt. Dementsprechend sind die aktivsten Phasen jede, die mit dieser Sitzung überlappen. In Deutschland wäre die optimale Zeit zum Handeln also: [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 9.8/10 (32 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +28 (from 30 votes)

    { 0 Kommentare }

    Erste Praxisübung im Forex Broker

    von André Schulz on 23. März 2013. Updated 25. Juni 2013 in Forex Trading

    Forex Broker Vergleich

    Beginnen Sie damit sich ein Demo-Konto bei Ihrem Forex Broker einzurichten. Wir empfehlen Ihnen hier einen der besten Broker, falls Sie sich noch nicht für einen Broker entschieden haben. Dieser besitzt nicht nur hohe Hebel, sondern ist auch vor allem sehr einsteigerfreundlich. Wenden Sie Ihr neu erlerntes Wissen in der Praxis an. Der folgende Beitrag wird Sie bei Ihren ersten Schritten begleiten.

    1. Identifizieren eines Währungspaares (Charts vergleichen und Trend ablesen)
    2. Festlegen der Transaktionsgröße (Je größer, desto höher der Gewinn und das Risiko)
    3. Setzen von Stop- und Limit-Aufträgen (Stop-: Raum lassen; Limit-: Realistische Werte)
    4. Eröffnen Sie die Position!

    Wir nehmen an, dass Sie für die Auswertung der Charts/Diagramme genügend Zeit investiert haben und beispielsweise einen Aufwärtstrend beim Währungspaar EUR/USD entdeckt haben. Wie gehen Sie nun vor?

    Sinnvoll wäre es das Forex-Paar zu kaufen. Vergessen Sie nicht man kauft immer zum „Ask-“ („Brief-„) Kurs und verkauft zum „Bid-“ („Geld-„) Kurs. [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (30 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +30 (from 32 votes)

    { 0 Kommentare }

    Stop-Loss- und Limit-Aufträge im Forex Broker

    von André Schulz on 19. März 2013. Updated 25. Juni 2013 in Forex Trading

    Forex Broker Limit Stop

    Das Handeln im Forex Broker kann schon sehr risikoreich sein. Das ist der Grund, warum wir Ihnen hier die Anwendung von Stop- („Stop-Loss-„) und Take-Profit- („Limit-„) Aufträgen näherbringen wollen. Diese Aufträge ermöglichen es, dass man seine Gewinne vollautomatisch realisiert und die möglichen Verluste minimiert. Quasi verwalten sie richtig benutzt die Chancen und Risiken des Händlers.

    Der Großteil aller Broker schließt die Position bei einem bestimmten Niveau, um den Händler zu schützen. Er verhindert so, dass der Verlust einer Position nicht Ihr Kapital auf dem Forex Broker übersteigt. Dies nennt man einen „Margin Call“. Der größtmögliche Verlust beschränkt sich damit auf die Kontoeinlage beim Broker.

    Stop-Loss-Auftrag

    Damit es soweit überhaupt erst gar nicht kommt, gibt es einen sogenannten Stop-Loss-Auftrag. Automatisch wird eine Position geschlossen, sobald sie einen Wert erreicht den Sie vorher festgelegt haben. So können Sie praktisch angeben, wie viel Sie maximal bereit sind für Ihre Position zu verlieren.

    Es ist unmöglich im Forex-Trading Verluste zu vermeiden. Was einen guten Händler ausmacht ist, dass er durch die richtige Verwendung von Stop-Aufträgen das Risiko und somit die Verluste weitgehendst begrenzt, aber gleichzeitig genug Raum lässt, um einen möglichst hohen Gewinn zu realisieren. Schließlich verläuft ein Kurs niemals gerade. [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (26 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +27 (from 29 votes)

    { 0 Kommentare }

    Benutzung des Hebels im Forex Broker

    von André Schulz on 15. März 2013. Updated 25. Juni 2013 in Forex Trading

    Forex Broker Hebel

    Hier beschreiben wir nun eines der wichtigsten Werkzeuge im Forex-Trading. Die Broker bieten meistens einen sogenannten „Hebel“ an, aber was ist das eigentlich?

    Händler sprechen von Hebeln, wenn sie sich auf das Verhältnis zwischen dem tatsächlichen Wert und dem investierten Betrag beziehen.

    Um die Chance auf echte Gewinne zu haben, leiht der Forex Broker dem Händler praktisch die Differenz zwischen den beiden Beträgen, sodass der Kunde bzw. Händler nicht selber tausende von Euro aufbringen muss. Zum Beispiel:

    Hebel 100:1 bedeutet, dass für jeden €1 den Sie investieren, der Broker tatsächlich €100 investiert.

    Das Risiko ist jedoch genau so hoch wie Ihre Gewinnchancen. Dies sollte Sie, wenn Sie sich bereits in die vorherigen Beiträge eingelesen haben nicht wundern. Kleinste Kursschwankungen vervielfachen zwar Ihre Investition, jedoch kann ein Kursverlauf in die entgegengesetzte Richtung Ihr überwiesenes Guthaben auf Ihr Broker-Konto komplett aufbrauchen. Deswegen achten Sie immer darauf, nur so viel Geld einzuzahlen, wie Sie auch verkraften können zu verlieren. Ein höherer Hebel bedeutet insgesamt also mehr Geld, dafür aber auch ein höheres Risiko. [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (27 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +25 (from 27 votes)

    { 0 Kommentare }

    Die Trend-Analyse im Forex Broker

    von André Schulz on 11. März 2013. Updated 21. Januar 2014 in Forex Trading

    Forex Broker Trend-Analyse

    In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen die vermutlich beste Trend-Analyse. Sie basiert auf der Idee, dass man aus der Vergangenheit lernt grob die zukünftigen Kursbewegungen hervorzusagen. Klingt zwar sehr elementar, aber es wird Ihnen helfen Ihre Gewinnchancen auf dem Forex-Markt der Broker zu erhöhen – vorallem als Neueinsteiger ohne jahrelange Erfahrung oder Insider-Wissen.

    Einen Trend zu identifizieren befähigt Sie dazu abzuschätzen, in welche Richtung sich der Kurs Ihres betrachteten Währungspaares bewegen wird. Um Profit zu schlagen, setzen Sie eine Transaktion in die Richtung des identifizierten Trends und hoffen, dass dier auch Eintritt.

    Diese Trends spielen die wichtigsten Rollen:

    Der Aufwärtstrend – Der Kurs steigt und der Kauf des Währungspaares bietet höhere Gewinnchancen

    Der Abwärtstrend – Der Kurs fällt und der Verkauf des Währungspaares bietet höhere Gewinnchancen

    Wie identifiziert man einen Trend?

    Ein Verlauf der Preisveränderungen eines Währungspaares wird immer in einem Diagramm abgezeichnet. Dieses Diagramm kann bei genauer Betrachtung aussagen, ob und um welchen Trend es sich hierbei handelt.

    Identifizieren eines Forex-Trends im Broker

    Es bilden sich Spitzen und Täler im Diagramm, wenn sich ein Währungspaar in einem Trend befindet. [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 9.7/10 (27 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +27 (from 29 votes)

    { 0 Kommentare }

    Das System der Forex-Broker

    von André Schulz on 7. März 2013. Updated 21. Januar 2014 in Forex Trading

    Broker Forex Markt

    Der Forex-Markt bewegt sich stetig und aus jeder kleinen Kursänderung entstehen Chancen auf potenzielle Gewinne oder Verluste. Die Wechselkurse ändern sich immer und ein Devisenhändler macht nichts anderes als aus diesen Schwankungen Profit zu schlagen.

    Weltweit werden sehr viele Währungen in den Brokern des Forex-Markts gehandelt. In der folgenden Tabelle listen wir Ihnen die meist gehandelten Währungen auf, damit Sie sich erst einmal einen Überblick verschaffen können:

     USD  US-Dollar
     EUR  Euro
     JPY  Japanischer Yen
     GBP  Britischer Pfund
     AUD  Australischer Dollar
     CHF  Schweizer Franken
     CAD  Kanadischer Dollar
     HKD  Hongkong-Dollar

     

    Die Transaktionen erfolgen immer in Paaren, da gleichzeitig eine Währung gekauft und eine andere Währung verkauft wird. Die wichtigsten Währungspaare der Broker des Forex-Markts: [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (25 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +25 (from 25 votes)

    { 0 Kommentare }

    Vorteile Forex Broker Vergleich

    Da Sie bereits dabei sind diesen Artikel über die Vorteile der Forex-Broker zu lesen, sind Sie wahrscheinlich schon am Forex-Markt interessiert. Aber was bietet Ihnen der Devisenhandel heutzutage überhaupt alles an?

    Zugänglichkeit (Der Broker)

    Der tägliche Handelsumsatz von über 4 Billionen US-Dollar im Forex-Markt sollte niemanden überraschen. Schließlich braucht man nur einen Computer mit Internetanschluss, um über einen Broker am Forex-Markt teilzunehmen. Erfolgreicher Händler zu sein heißt nicht, dass man sich nur Zuhause aufhält. Man kann natürlich auch über Laptop oder Smartphone auf die Broker von unterwegs aus zugreifen. Fast alle Broker bieten eine gesonderte App zu ihrer Software an.

    Nicht an Öffnungszeiten gebunden

    Beim Forex-Handel ist man zwar nicht an Öffnungszeiten gebunden, allerdings haben die meisten Broker von Samstag auf Sonntag geschlossen (Kein Handeln möglich). Dies unterscheidet sich von Broker zu Broker. Im Vergleich zum Aktienhandel kann man dafür mit Devisen 24 Stunden am Tag handeln.

    Alles im Überblick

    Ein kurzer Vergleich: Der Aktienmarkt bietet zehntausende von Aktien an und ist wirtschaftlich gesehen trotzdem ein kleinerer Markt als der des Forex, welcher sich hauptsächlich mit einer leicht überschaubaren Anzahl von Währungspaaren entfaltet. Die meisten Händler entscheiden sich sogar nur für den Handel mit den acht Hauptwährungen.

    [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (24 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +25 (from 25 votes)

    { 0 Kommentare }

    Was ist Forex? Was sind Broker?

    von André Schulz on 1. März 2013. Updated 25. Juni 2013 in Forex Trading

    Forex Broker

    Der Devisenmarkt ist mittlerweile mit einem täglichen Umsatz von über 4 Billionen (4.000.000.000) US-Dollar der größte Finanzmarkt der Welt.

    Forex Trading (Foreign Exchange Market = Devisenmarkt) ist in Deutschland noch eher unbekannt. Trotzdem erfreut sich hierzulande der Devisenhandel stets größerer Beliebtheit, da es die Möglichkeit bietet mit relativ wenig Kapital durch den Handel von Währungspaaren in kurzer Zeit viel Geld zu verdienen – dafür besteht auf der Gegenseite natürlich genau so schnell die Chance auf einen Totalverlust.

    Die über die Jahre entwickelten Online Broker dienen als Handelsplattform im Internet für den Forex Markt. Dank ihnen können wir heutzutage auch mit geringem Risiko (Stop-Loss-Order, Depot) und geringem Einsatz enorme Gewinne einfahren. Zum Beispiel ist es möglich durch einen starken Hebel beim Forex Trading mit 100 Euro Einsatz 10.000 Euro Gewinn zu erzielen.

    Aber Forex Broker gab es nicht immer

    Die Geschichte des Devisenhandels führt uns bis in das Jahr 1880 zurück. Es bestand nur die Möglichkeit ausländische Zahlungen auf seinem eigenen Konto im Ausland transferieren zu lassen. Im Jahr 1944 entstanden erstmals feste Wechselkurse, die täglichen Schwankungen ausgesetzt waren. Mit der Zeit hat sich der Handel von Devisen modernisiert. So ist es heutzutage beispielsweise nötig ein Forexkonto bei einem Broker zu eröffnen, um mit verschiedenen Währungspaaren zu handeln. [Weiterlesen …]

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 10.0/10 (26 votes cast)
    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: +25 (from 25 votes)

    { 0 Kommentare }