Forex-Glossar

Lesen Sie sich hier durch unser eigens konzipiertes Forex-Glossar. In diesem Wörterverzeichnis haben wir für Sie die meist verwendetsten Begriffe im Forex-Trading zusammengefasst und in Bezug auf Relevanz ausgesiebt.

Bid (Geldkurs), Ask (Briefkurs) und der Bid-Ask-Spread

von André Schulz on 11. Dezember 2013. Updated 12. Dezember 2013 in Forex-Glossar

Bid-Ask-Spread

Die Grafik zeigt Beispiele für Geldkurse und Briefkurse. Die Synonyme für diese beiden Kurse sind auch Bid-Kurs (Geldkurs) und Ask-Kurs (Briefkurs).

Der höhere Wert gibt in der Regel an, zu welchen Konditionen man dieses Währungspaar kaufen kann. Bei diesem Kurs handelt es sich um den Bid-Kurs (englisch für „anbieten“ und im Bezug auf Forex Trading Kaufangebot bzw. Geldkurs).

Der niedrigere Wert gibt an, für wie viel man das jeweilige Währungspaar wieder verkaufen kann. Hierbei handelt es sich wiederum um den Ask-Kurs (englisch für „nachfragen“ und im Bezug auf Forex Trading Preisangebot bzw. Briefkurs).

Grob formuliert spiegeln die Bid- und Ask-Kurse bzw. Geldkurse und Briefkurse die Konditionen zum Angebot und zur Nachfrage des Brokers an den Trader zum jeweiligen Finanzinstrument (hier Währungspaar/Devisenpaar) wieder.

Was ist der Bid-Ask-Spread?

[Weiterlesen …]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)

{ 0 Kommentare }

Buchgewinn Buchverlust

In einem anderen Artikel haben wir uns mit den Bid-Kursen und Ask-Kursen, auch bekannt als Geldkurse und Briefkurse, beschäftigt. Diese Begriffe helfen uns dabei, um zu erklären was der Buchgewinn und der Buchverlust überhaupt ist.

Der Buchgewinn beschreibt die Differenz zwischen dem aktuellen Kurs und dem Kaufkurs (bzw. Bid-Kurs oder Geldkurs). Analog dazu umfasst der Buchverlust die Spanne zwischen dem aktuellen Kurs und dem Verkaufskurs (bzw. Ask-Kurs oder Briefkurs).

In der Börsensprache sind davon sämtliche Vermögensgegenstände (darunter auch Handelsinstrumente) betroffen und fallen in diese Definition. Der Buchgewinn und der Buchverlust, sprich die Differenz zwischen dem aktuellen Wert und den Wert beim Kauf bzw. Verkauf, ist meistens von Seiten des Brokers festgelegt. Diese Festlegung findet in der Regel in Form von sogenannten Pips statt, da der Wert eines Pips immer abhängig vom aktuellen Kurswert und somit auch abhängig vom ausgewählten Handelsinstrument ist.

[Weiterlesen …]

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (3 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)

{ 0 Kommentare }