Valutrades Erfahrungen – Forex Broker Vergleich

von André Schulz on 29. Juni 2014. Updated 22. Oktober 2015 in Forex Broker

Valutrades-Erfahrungen

Von Monex Capital am 28. Februar 2014 in Valutrades umfirmiert, liegt die Hauptverwaltung des Brokers weiterhin in London. Sichere Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA) und der Ruf als führender Online-Broker in Asien zeichnen den Forex Broker aus. Der Anbieter von Differenzkontrakten (CFDs) und Devisenhandel wurde im Jahr 2013 gegründet.

Valutrades – Übersicht
 Konto ab  €250 Einzahlung
 Max. Hebel  1:400
 Spreads  1.6 pip
 Handelsgüter  86 Währungen, CFDs, Indizes, Rohstoffe
 Plattformen  Software, Webtrader, Smartphone
 Demokonto  Zeitlich unbegrenzt
 Zur Webseite  www.valutrades.com

Ein Konto erhält man ab einer Einzahlung von €250, womit man im Anschluss handeln kann. Die Märkte von Valutrades sind über den MetaTrader 4 erreichbar, sodass es eine downloadbare Desktop-Version und eine Mobile-Version für Smartphones gibt. Auch ein integrierter Webtrader ist bei Valutrades auswählbar.

Unter der Regulierung durch die britische Finanzaufsicht werden Kundengelder und das Firmenvermögen von Valutrades getrennt voneinander verwaltet. Desweiteren ist die Einlage des Kunden bzw. Traders bis zu einem Betrag von 100.000 Euro geschützt.

Valutrades Erfahrungen WebtraderWebtrader – Valutrades Erfahrungen
Valutrades Erfahrungen SoftwareSoftware – Valutrades Erfahrungen
Valutrades Erfahrungen SmartphoneSmartphone – Valutrades Erfahrungen

Valutrades bietet seinen Kunden ein kostenloses Demokonto an, um sich an den Handel mit Devisen und Differenzkontrakten heranzutasten oder die eigenen Strategien in risikoloser aber realistischer Umgebung auszutesten.

Valutrades existiert in der Form des STP-Brokers, welches für „Straight Through Processing“ (zu dt. „sofortige Durchleitung“) steht. Die Orders der Kunden werden direkt zu den Liquiditätsgebern, meist Banken, durchgegeben. Die Zusammenarbeit mit großen Banken wie zum Beispiel Barclays, Commerzbank, Credit Suisse, JP Morgan und UBS vereinfacht diesen Prozess. Der Vorteil des Kunden bzw. Traders ist, dass man so gut wie immer des besten Preis zu der Ausführung der Order erhält.

Zur Verfügung stehen 86 Assets bzw. Arten handelbarer Anlagen. Darunter bietet Valutrades Währungspaare, Rohstoffe, Indize und Differenzkontrakte (CFDs) an.

Zahlreiche Zahlungsmodalitäten zur Einzahlung stehen zur Verfügung. Die Einzahlung muss vom Kontoinhaber ausgeführt werden und zur Auswahl stehen unter anderem gängige Methoden via Kreditkarte (Mastercard, Visa, Amex, Diners Club), Bankkarten (Visa Debit, Electron, Maestro, Laser, CartaSi, Euro 6000) und Skrill (Gebühr: 2% vom Gesamteinzahlungsbetrag). Auszahlungen werden meist auf das Ursprungskonto überwiesen. Internationale Auszahlungen, die nicht auf großbritannische Bankkonten überwiesen werden, haben eine Gebühr von 20 GBP bzw. dem äquivalenten Währungsbetrag.

Fazit

Valutrades ist einer der renommiertesten Online-Broker im asiatischen Raum und unter der Neufirmierung von Monex Capital am 28. Februar 2014 zu Valutrades auch stetig wachsend im europäischen Bereich. Die Zusammenarbeit mit zahlreichen erfolgreichen Banken gewährleistet eine hinreichende Liquidität und eine Preisermittlung aus einem riesigen Liquiditätspool.

Die britische Finanzaufsicht (FCA) zählt zu einer der strengsten Regulatoren in dem Bereich und sorgt für Sicherheit. Die Tatsache, dass es sich bei Valutrades um einen STP-Broker handelt, spricht ebenfalls dafür, da kein Einfluss auf die Kursgestaltung ausgeübt wird. Die Sicherheiten, die durch den Standort der Hauptverwaltung in London und der Regulierung durch die britische Finanzaufsicht, wie die Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro und die getrennte Verwaltung der Kundengelder und des Firmenvermögens.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (5 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +5 (from 5 votes)
Valutrades Erfahrungen - Forex Broker Vergleich, 10.0 out of 10 based on 5 ratings

{ 1 Kommentar… lesen oder selber einen Kommentar hinzufügen }

Thomas August 1, 2014 um 12:50

Sehr informativer Artikel. Es ist immer gut Erfahrungsberichte zu lesen, um sich erst einmal einen Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten zu machen.

Antworten

Schreibe einen Kommentar